San Carlos

Die Gegend um Sant Carles ist für ihre Vielzahl an Mandeln-, Feigen- und Johannisbrotbäumen und auch für die schönen traditionellen Häuser, die Casas payesas, die überall zu sehen sind, bekannt. Auch wenn es klein ist, hat es nur wenige kuschelige Bars und Restaurants (wie zum Beispiel ca n’Aneta, in der man den traditionellen Eivissa Schnaps der aus Kräutern hergestellt wird, probieren kann). Das Herzstück der Stadt ist die weiß getünchte Kirche aus dem Jahre 1785, welche eine rechteckige Grundform aufweist, und einen eigenartiken Glockenturm hat, der nach links bewegt worden ist. Des Weiteren kann man dort einen kleinen Garten mit einem traditionellen Brunnen und die Überreste einer römischen Olmühle finden und bestaunen.

Seit den 1950er Jahren, als viele Intellektuelle Sant Carles als ihren Wohnort auswählten, gibt es ein intensives kulturelles Treiben. Im Sommer an jedem Samstag, und zum teil auch in der Nebensaisoin, können Einheimische sowie Besucher den kleinen Markt „Las Dalias“ am Stadtrand des Dorfes besuchen und genießen. Dieser Markt ist mit Abstand einer der traditionellsten und beliebtesten Orte in der Gegend von Sant Carles. Dort gibt es allerlei zu entdecken und kaufen: traditionelle Kleidung, weiße Hemden, Alltagskleidung, Kunsthandwer, Modeschmuck, Objekte aus der ganzen Welt oder jende die noch von der Hippie Bewegung beeinflusst wurden.

Nicht nur der Markt macht das Dorf so attraktiv, sondern auch die vielen, netten Strände in der näheren Umgebung, so unter anderem: Cala Llenya, Cala Mastella und Cala Nova.

Der Hauskauf auf Ibiza sollte sorgfältig geplant werden, bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Hilfe benötigen.

WhatsApp Support Brauchen Sie Hilfe? WhatsApp uns
Call Support Brauchen Sie Hilfe? Jetzt anrufen

CW Cookie Einwilligung

Diese Website verwendet Cookies oder ähnliche Technologien, um Ihr Surferlebnis zu verbessern und personalisierte Empfehlungen bereitzustellen. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Bestimmungen