Jesús

Ganz in der Nähe der Stadt Eivissa, findet man in diesem Städchen eine der ältesten Kirchen der Insel. Man sagt, dass sich Franziskanermönche in dieser Kirche im Jahre 1498 niedergelassen haben. Im Jahre 1580 wurde es den Dominikanern übergeben, die die Kirche jedoch 7 Jahre später verließen um sich in Dalt Vilas Befestigungsanlage zu verstecken, um den Angriffen von Piraten zu entkommen. In der Kirche befindet sich ein sehr wertvoller Gegenstand, nämlich ein gothischer Altar aus dem 16. Jahrhundert der dem Rodrigo de Osuna zugeschrieben wird. Auch das Gesicht der Jungfrau die sich in dieser Kirche befindet, wird von vielen Experten als das schönste in der mittelalterlichen spanischen Ikonographie angesehen.

In Jesus findet man eine große Anzahl an Restaurants und kleinen Geschäften. In der Nähe gibt es einige Strände, wie das s'Estanyol und Talamanca, wobei das Letztere bereits zu der Gemeinde von Eivissa gehört.

Wenn Sie Hilfe dabei benötigen, eine Wohnung zu mieten, dann lassen Sie es uns bitte wissen, wir sind immer für Sie da!

WhatsApp Support Brauchen Sie Hilfe? WhatsApp uns
Call Support Brauchen Sie Hilfe? Jetzt anrufen

CW Cookie Einwilligung

Diese Website verwendet Cookies oder ähnliche Technologien, um Ihr Surferlebnis zu verbessern und personalisierte Empfehlungen bereitzustellen. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Bestimmungen